Sozialversicherungsanstalt St. Gallen verstärkt Kontrollen
publiziert: Freitag, 31. Okt 2008 / 17:48 Uhr

St. Gallen - Die Sozialversicherungsanstalt des Kantons St. Gallen (SVA) will Missbräuche bei der Invaliden-Versicherung (IV) verstärkt bekämpfen. Sie schafft dazu eine neue Stelle und sucht einen Spezialisten.

Die Sozialversicherungsanstalt des Kantons St. Gallen will Missbräuche bei der IV verstärkt bekämpfen.
Die Sozialversicherungsanstalt des Kantons St. Gallen will Missbräuche bei der IV verstärkt bekämpfen.
1 Meldung im Zusammenhang
Die Stelle «Leiter/in Versicherungsmissbrauch» wurde in Inseraten ausgeschrieben, wie der Direktor der SVA, Linus Dermont, Medienberichte bestätigte. Die neue Stelle soll so rasch wie möglich besetzt werden.

Gesucht wird eine Person mit juristischer Ausbildung oder kriminalpolizeilicher Erfahrung. Sie soll innerhalb der SVA die bereits laufenden Massnahmen gegen Versicherungsmissbräuche koordinieren. «Versicherungsmissbrauch ist ein wichtiges Thema», betonte Dermont.

Mit der Schaffung der neuen Stelle erfüllt die SVA St. Gallen eine Vorgabe des Bundesamts für Sozialversicherung. Um Missbräuche aufzudecken, setzt die SVA auch auf die Observierung von verdächtigen IV-Bezügern durch externe Überwachungsfirmen. Die Kosten dafür werden im Budget erstmals explizit angegeben.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Martigny - Die Krankenkasse Groupe Mutuel hat 2008 für die obligatorische ... mehr lesen
Für 2008 hatte die Gruppe die Prämien im Durchschnitt um 2 Prozent gesenkt, trotz steigender Gesundheitskosten.
wird viel Arbeit geben
Derjenige der diese Stelle antritt wird sehr viel Arbeit haben denn ein grosserTeil dieser sog. IV-Bezüger sind Simulanten und Betrüger leben auf Kosten des Staates nur weil sie nicht einer geregelten Arbeit nachgehen wollen naja wieso sollte man denn auch wenn man auf diese Weise auch Geld bekommt. Es ist auch dringend notwenig dass solche Stellen geschaffen werden sollten alle anderen Kantone auch einführen vorallem auch Basel-Stadt. Sehr gut Kt. St. Gallen!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine ...
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma gründen will, sollte einige wichtige Punkte beachten. mehr lesen  
Coronavirus  Bern - Die Höchstbezugsdauer für Kurzarbeitsentschädigung wird auf 24 Monate erhöht. Dies hat der Bundesrat am 12. Mai 2021 beschlossen. Zudem soll das ... mehr lesen
Schwierige Zeiten für viele Branchen.
Verbände SVV Schweiz. Versicherungsverband  Zürich - Der Schweizerische Versicherungsverband SVV begrüsst die am 19. Juni 2020 vom Parlament verabschiedete Teilrevision des Versicherungsvertragsgesetzes VVG. Mit der Reform des Gesetzes aus dem Jahr 1908 werden die Vertragsregeln zwischen dem Versicherten und dem Versicherer an die Gegebenheiten des digitalen Zeitalters angepasst. Gleichzeitig wird den Anliegen der Konsumenten und der Anbieter von Versicherungsleistungen ausgewogen Rechnung getragen. mehr lesen  
Kann künstliche Intelligenz den direkten Kontakt mit dem Arzt ersetzen?
Publinews Die medizinische Versorgung in der Schweiz ist international anerkannt. Doch seit Ende des 20. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 8°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten