Auf 190 Mio. Franken
Starker Gewinnanstieg bei Helsana
publiziert: Dienstag, 31. Jan 2012 / 10:25 Uhr
Hauptsitz der Helsana in Stettbach.
Hauptsitz der Helsana in Stettbach.

Zürich - Die grösste Schweizer Krankenkasse Helsana hat den Gewinn 2011 mehr als verdoppeln können. Geringere Versicherungsleistungen, höhere Prämieneinnahmen und rentable Kapitalanlagen liessen den Überschuss von 84 Mio. Fr. im Vorjahr auf 190 Mio. Fr. hochschnellen.

3 Meldungen im Zusammenhang
In den Jahren 2008 und 2009 hatte sich die Helsana noch in den roten Zahlen befunden. Darauf folgte ein Stellenabbau. Mit dem nun erzielten Überschuss sollen die Reservepolster gestärkt werden und die Prämien für 2013 nur «moderat» erhöht werden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Der Prämienanstieg solle im tiefen einstelligen Prozentbereich bleiben, trotz der neuen Spitalfinanzierung und dem verfeinerten Risikoausgleich.

Die Abgänge von Kunden zu Konkurrenten halbierten sich im vergangenen Jahr auf 60'000. Unter dem Strich resultierte per Anfang 2012 ein Zuwachs von 25'000 Kunden. Damit beträgt der Versichertenbestand in der Grundversicherung neu 1,173 Millionen Menschen.

3000 Mitarbeitende

Nachdem im Vorjahr der Erfolg aus Kapitalanlagen zu schwarzen Zahlen geführt hatte, fiel 2011 auch das versicherungstechnische Ergebnis wieder positiv aus: Es verbesserte sich von -9 Mio. auf 166 Mio. Franken.

Während die eingenommenen Prämien (Grundversicherung, Zusatzversicherung und Unfallversicherung) um 2 Prozent auf 5,62 Mrd. Fr. stiegen, gingen die Versicherungsleistungen um 1,2 Prozent zurück. Die Kapitalanlagen warfen in einem schwierigen Umfeld 121 Mio. Fr. ab, nach fast 200 Mio. Fr. im Vorjahr.

Die Helsana ist in allen Landesteilen präsent und beschäftigt 3000 Mitarbeitende. Zu der Gruppe gehören auch Progrès, Sansan, Avanex und Maxi.ch.

(nat/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese versicherungen.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Versicherungen Zürich - Der Krankenversicherer Helsana hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr um rund einen Drittel auf 250 Mio. Fr. steigern können. Verantwortlich dafür sind in erster Linie die Gewinne aus den Kapitalanlagen der ... mehr lesen
Der Krankenversicherer Helsana hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr steigern können.
Die Helsana schloss mit den meisten Schweizer Spitälern eigene Spitaltarife ab.
Versicherungen Bern - Die Krankenkasse Helsana zieht gegen den Kanton Zürich vor Gericht. Helsana ist nicht einverstanden damit, dass sie die ... mehr lesen
Versicherungen Zürich - Der Krankenversicherer Helsana hat letztes Jahr die Wende geschafft: Nach zwei Verlustjahren erzielte die grösste Schweizer Krankenkasse einen Gewinn von 84 Mio. Franken. Einen grossen Beitrag lieferten die erfolgreichen Kapitalanlagen. mehr lesen 
Die Swiss Re hat alle Erwartungen übertroffen.
Die Swiss Re hat alle Erwartungen übertroffen.
1,6 Milliarden Franken  Zürich - Der Rückversicherer Swiss Re hat im ersten Quartal weniger Gewinn erzielt als vor einem Jahr. Der Reingewinn ging um 15 Prozent auf 1,6 Milliarden Franken zurück. Dennoch hat die Swiss Re die Erwartungen übertroffen. 
Swiss-Re-Manager darf sich über dickeres Portemonnaie freuen Zürich - Der Chef des Rückversicherers Swiss Re, Michel Liès, ...
Swiss Re steigert Gewinn Zürich - Swiss Re hat im vergangenen Jahr den Gewinn um gut einen Drittel auf 4,6 Milliarden ...
Kommt es nun zu einer Volksinitiative?  Bern - Pflegefachpersonen dürfen auch künftig nicht direkt mit den Krankenkassen abrechnen. Der Nationalrat hat sich gegen eine ...
Der Pflegebedarf wird in den nächsten Jahren zunehmen. (Symbolbild)
Heute können Pflegeheime ohne Anordnung eines Arztes nicht direkt mit der Krankenkasse abrechnen.
Berufsverband pocht auf mehr Kompetenzen bei Pflege Bern - Pflegefachpersonen sollen mehr Entscheide in Eigenregie fällen können. Dies war der Wille der ...
Titel Forum Teaser
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Green Investment Alpiq-Präsident weist Kritik von Ebner zurück Olten - Jens Alder, Verwaltungsratspräsident ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 1°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bewölkt, etwas Regen
Bern 0°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Genf 0°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 9°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten