Reduziertes Prämienvolumen
Swiss Life verdoppelt Reingewinn
publiziert: Mittwoch, 2. Mrz 2011 / 07:18 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 2. Mrz 2011 / 16:09 Uhr
Swiss Life.
Swiss Life.

Zürich - Der Lebensversicherer Swiss Life hat im vergangenen Jahr den Gewinn auf 560 Mio. Fr. mehr als verdoppelt. Der Traditionskonzern will aber weiter an seiner Wettbewerbsfähigkeit arbeiten und zur Spitze der europäischen Lebensversicherer aufrücken.

6 Meldungen im Zusammenhang
Dazu muss der Versicherer, der in der Schweiz zu den Branchenschwergewichten gehört, allerdings noch an Schlagkraft zulegen. «Wir haben erst einen Etappensieg errungen», sagte Konzernchef Bruno Pfister am Mittwoch in Zürich. Es gebe noch einen weiten Weg zu gehen.

Die Kosten hat Swiss Life indessen bereits deutlich gesenkt. Bezahlt gemacht hat sich die Schlankheitskur «Milestone», die sich der Konzern 2009 verpasst hatte. Swiss Life hat dazu mehrere hundert Stellen abgebaut.

Zum Gewinnsprung beigetragen hat auch der deutsche Finanzproduktevertreiber AWD, der Swiss Life gehört und zu einem wichtigen Vertriebskanal ausgebaut wird. Das Unternehmen aus Hannover schrieb einen Betriebsgewinn von 49,1 Mio. Euro, nach einem Verlust von 41,1 Mio. Euro im Vorjahr.

Gewinn mit reichen Kunden

Erstmals sorgte zudem das Geschäft mit reichen Kunden im Ausland für einen kleinen Gewinn. Das kostenträchtige Geschäft mit den steuergünstigen «Versicherungsmänteln» für grosse Vermögen bringt Swiss Life zwar viele Prämien, aber relativ wenig Gewinn. Erst mit der Menge verwalteter Vermögen - Ende 2010 waren es etwa 15,5 Mrd. Franken - rentiere das Geschäft zusehends, sagte Pfister.

Auch die Kapitalanlagen haben sich für Swiss Life günstig entwickelt. Als Belastung erweist sich hingegen die Erhöhung des Rentenalters in Frankreich von 60 auf 62 Jahre, wo der Versicherer laufende Invalidenrenten nun zwei Jahre länger bezahlen muss.

Grundsätzlich schwierig für das Geschäftsumfeld sind auch die nach wie vor tiefen Zinsen. Der stark in Europa und in geringerem Umfang auch in anderen Teilen der Welt präsente Konzern spürt auch die Auswirkungen des starken Frankens.

Starker Franken belastet

Das Prämienvolumen sank von 20,22 Mrd. Fr. auf 20,19 Mrd. Franken. In lokalen Währungen dagegen wäre es um 4 Prozent gewachsen. Der wichtige Frankreich-Ableger brachte 5,31 Mrd. Fr. Prämien ein, was in Franken gerechnet eine Stagnation bedeutet, in Euro hingegen ein sattes Wachstum von 9 Prozent.

In Deutschland, wo Swiss Life 2,07 Mrd. Fr. eingenommen hat, war das Volumen in Franken gemessen um fast 4,5 Prozent rückläufig. In Euro hingegen lag es 4 Prozent höher als 2009.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese versicherungen.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Versicherungen Zürich - Beim Lebensversicherer Swiss Life sind die Prämieneinnahmen in den ersten neun Monaten des Jahres um 13 Prozent ... mehr lesen
Swiss Life gewinnt im Inland, muss aber mit tieferen Prämien vom Ausland rechnen.
Versicherungen Zürich - Die Schlankheitskur des Lebensversicherers Swiss Life schlägt sich allmählich in besseren Zahlen nieder. Trotz Frankenstärke, Einnahmenschwund bei reichen Kunden und einem seit langem umkämpften Markt gelang dem Konzern im ersten Halbjahr 2011 ein Gewinnsprung. mehr lesen 
Versicherungen Zürich - Der Lebensversicherungskonzern Swiss Life übernimmt rückwirkend auf den 1. Januar 2011 den Geschäftszweig der beruflichen Vorsorge der Nationale Suisse. 32 Mitarbeiter wechseln deshalb zu Swiss Life. Deren Zukunft ist aber noch weitgehend unklar. mehr lesen 
Versicherungen Zürich - Swiss Life ist in den ersten ... mehr lesen
Swiss Life: 12 Prozent mehr Prämien dank reichen Kunden.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bei Kapitalanlagen will Swiss Life stabile und nachhaltige Erträge generieren. (Archivbild)
Versicherungen Zürich - Swiss Life hat grosse Pläne: ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
CBD-Konsum wirkt sich nicht auf die Fahrtüchtigkeit aus.
CBD-Konsum wirkt sich nicht auf die Fahrtüchtigkeit aus.
CBD-Produkte haben in den vergangenen Jahren die Erfolgsleiter kennengelernt. Sie sind nicht nur in Deutschland immer beliebter geworden. mehr lesen 
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. ... mehr lesen  
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
CBD-Konsum wirkt sich nicht auf die Fahrtüchtigkeit aus.
Versicherungen CBD-Produkte haben in den vergangenen Jahren die Erfolgsleiter kennengelernt. Sie sind nicht nur in Deutschland immer beliebter geworden. mehr lesen
Spitzenverdiener.
Versicherungen Die Auswirkungen der Coronapandemie haben viele Anleger verunsichert. Zusätzlich erfordern die dauerhaft niedrigen Zinsen ein Umdenken bei der Geldanlage, ... mehr lesen
BONECO Luftwäscher 2055D.
Die Heuschnupfen-Saison rückt näher. Vertrauen wir der Prognose der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) wird dieses Jahr für alle Birkenpollen-Allergiker ... mehr lesen
Last-Minute-, Pauschal- und Badeferien auf einen Blick.
Wohin geht Ihre Reise? Lassen Sie den Alltag hinter sich und entspannen Sie am Ferienort Ihrer Träume! Jetzt: Online vergleichen & sparen! mehr lesen
Jetzt mitmachen und gewinnen. travel.ch wünscht Ihnen viel Glück.
Gewinnen Sie ein Wochenende nach Berlin gesponsert von DEM Online Reisebüro der Schweiz travel.ch. Highlight ist das Konzert der irischen Rockband ... mehr lesen
Ziel der Online-Abstimmung ist die aktive Mitwirkung der Bürger und Bürgerinnen in der Politik.
Haben Sie sich schon mal überlegt, wie es wäre, wenn Sie für 13 Minuten Bundesrat wären, Ihre Meinung zur Schweizer Politik kundtun könnten und dabei noch ... mehr lesen
Vorteilhafte Versicherungslösungen, schweizweit kompetente Berater, bis zu 100 % Familienrabatt.
Versicherungen CSS engagiert sich als führender Schweizer Gesundheitsversicherer für die Gesundheit von Familien und Kindern: Wir bieten unseren rund 1,2 Millionen Kunden ... mehr lesen
Christian Gross für den Schweizerischen Zentralverein für das Blindenwesen.
St. Gallen - Weder sehen noch hören können - für taubblinde Menschen in der Schweiz ist dies Tag für Tag Realität. Eine Plakatkampagne des ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Basel 4°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneefall wolkig, wenig Schnee
Bern 0°C 4°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Luzern 0°C 4°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Genf 0°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten