Agrarversicherungen als Mittel gegen Hunger
Swiss Re preist Agrarversicherungen als Mittel gegen den Hunger
publiziert: Mittwoch, 16. Jan 2013 / 14:20 Uhr
Die Swiss Re schätzt, dass sich das Potential in den nächsten zwölf Jahren auf 15 bis 20 Mrd. Dollar ausweiten wird.
Die Swiss Re schätzt, dass sich das Potential in den nächsten zwölf Jahren auf 15 bis 20 Mrd. Dollar ausweiten wird.

Zürich - Die Versicherer sehen ein grosses Marktpotential bei den Bauern in armen Ländern. Laut dem Rückversicherer Swiss Re können Agrarversicherungen dazu beitragen, im Kampf gegen den Hunger die Versorgung mit Nahrungsmitteln in diesen Weltregionen sicherer zu machen.

3 Meldungen im Zusammenhang
850 Mio. Menschen leiden nach Angaben des Rückversicherers weltweit an Hunger, davon ein grosser Teil in den Schwellenländern in Asien und am Pazifik. Der Zugang zu gesunden Nahrungsmitteln ist für diese Menschen nicht sichergestellt, wie Swiss Re in einer am Mittwoch vorgestellten Studie schreibt.

«Insbesondere unter den gefährdeten Bevölkerungsgruppen in Schwellenländern haben sich die Ängste um die Ernährungssicherheit aufgrund der schwankenden Nahrungsmittelpreise und der Dürre in den USA 2012 verstärkt», sagt Ökonom Clarence Wong von der Swiss Re. Die Nahrungsmittelpreise seien seit 2005 um 74 Prozent gestiegen.

Grosse Investitionen nötig

Ein Mittel, um die Erträge der Bauern sicherer zu machen, ist typischerweise die Gebietsertragsversicherung. Wenn die Ernteerträge tiefer ausfallen als in einem langjährigen Durchschnitt, erhalten die Versicherten Auszahlungen.

Diese Versicherungsart besteht laut der Swiss Re seit 2010. Praktiziert wird sie beispielsweise von der Regierung von Vietnam, die in Zusammenarbeit mit Erst- und Rückversicherern so um die Absicherung der Reisbauern bestrebt ist.

Zur Befriedigung der wachsenden Bedürfnisse nach Nahrung brauche es aber auch bedeutende Investitionen in die Landwirtschaft, schreiben die Studienautoren weiter. Bei einer bis 2050 auf 9 Mrd. Menschen geschätzten Weltbevölkerung müsse die landwirtschaftliche Produktion um 60 Prozent gesteigert werden.

Hohes Potential

Für die Branche bergen Agrarversicherungen allerdings auch ein grosses Marktpotential. Von den geschätzten 23,5 Mrd. Dollar Prämien in Agrarversicherungen nehmen die Versicherer nur etwa 5 Mrd. Dollar in den Schwellenländern ein, hauptsächlich in China und Indien.

Die Swiss Re schätzt, dass sich das Potential in den nächsten zwölf Jahren auf 15 bis 20 Mrd. Dollar ausweiten wird. Die Versicherungen allein könnten den Mangel an Ernährungssicherheit in armen Weltregionen nicht beheben, aber dazu beitragen, die Anreize in der Produktion zu verbessern.

Mit den Versicherungen würden Risiken reduziert und Investitionen gefördert. Von Nutzen sei dies nicht nur für die Bauern und Produzenten, sondern auch für Regierungen, Gemeinschaften, Genossenschaften und die Agrarindustrie.

(knob/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese versicherungen.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Versicherungen Zürich - Der zweitgrösste ... mehr lesen
Swiss Re will die Zuteilung seines Kapitals für die einzelnen Geschäftsaktivitäten verbessern.
Versicherungen Zürich - Der Rückversicherer Swiss Re hat im ersten Quartal 2013 einen Gewinn von 1,38 Mrd. Dollar erwirtschaftet. Im Vergleich zur Vorjahresperiode waren dies 21 Prozent mehr. mehr lesen 
Versicherungen Zürich - Der Rückversicherer Swiss Re hat im dritten Quartal 2012 einen Gewinn von 2,2 Mrd. Dollar eingefahren, nach 1,3 Mrd. Dollar im Vorjahr. Der Konzern profitierte von einer vergleichsweise geringen Schadenlast und einem Sondergewinn aus einem Spartenverkauf. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine ...
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma gründen will, sollte einige wichtige Punkte beachten. mehr lesen  
Verbände SVV Schweiz. Versicherungsverband  Zürich - Der Schweizerische Versicherungsverband SVV begrüsst die am 19. Juni 2020 vom Parlament verabschiedete Teilrevision des Versicherungsvertragsgesetzes VVG. Mit der Reform des Gesetzes aus dem Jahr 1908 werden die Vertragsregeln zwischen dem Versicherten und dem Versicherer an die Gegebenheiten des digitalen Zeitalters angepasst. Gleichzeitig wird den Anliegen der Konsumenten und der Anbieter von Versicherungsleistungen ausgewogen Rechnung getragen. mehr lesen  
Publinews Die medizinische Versorgung in der Schweiz ist international anerkannt. Doch seit Ende des 20. Jahrhunderts geniesst immer mehr das Thema Qualitätssicherung eine besondere Aufmerksamkeit in den Medien und der Politik. Die Zwei-Klassen-Medizin macht auch vor der Schweiz nicht Halt. Krankenhäuser treten in den Wettbewerb zueinander und nach und nach setzt sich eine Sicht durch: Der Patient ist sowohl Einnahmequelle als auch Kostenfaktor. Doch welchen Einfluss hat hierbei die Digitalisierung? Fakt ist: Es gibt viele neue Wege der Patientenbehandlung, aber auch neue Probleme. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 8°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten