Krankenkassenprämien steigen um bis zu 20 Prozent
publiziert: Montag, 25. Mai 2009 / 16:44 Uhr / aktualisiert: Montag, 25. Mai 2009 / 18:32 Uhr

Bern - Die Krankenkassenprämien 2010 dürften je nach Kanton um 3 bis 20 Prozent ansteigen. Im Durchschnitt wäre eine Anhebung von 15 Prozent erforderlich, um die Reserven der Versicherer leicht anzuheben, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) mitteilte.

Im schweizerischen Durchschnitt werde die Anhebung 15 Prozent betragen, teilte das BAG mit.
Im schweizerischen Durchschnitt werde die Anhebung 15 Prozent betragen, teilte das BAG mit.
8 Meldungen im Zusammenhang
Am happigsten dürften die Prämienerhöhungen nach den Berechnungen des BAG in den Kantonen AR, BE, GL, OW und UR ausfallen, wo die Reserven der Kassen besonders tief sind. Mit überdurchschnittlichen Erhöhungen haben auch die Kantone AI, GR, LU, NW, SO, SZ und ZG zu rechnen.

Durchschnittlich dürften die Prämien in AG, BL, FR, SG, SH und VS ansteigen, unterdurchschnittlich in den Kantonen BS, GE, JU, TG, VD und ZH.

Grosse Differenzen zwischen einzelnen Versicherern

Am geringsten werden die Prämienerhöhungen in Neuenburg und im Tessin ausfallen. Seitens der der einzelnen Versicherer werde es aber noch einmal grosse Differenzen geben, schreibt das BAG.

Die Krankenversicherer haben nun bis Ende Juli Zeit, dem BAG ihre Prämienanträge zu unterbreiten. Ende September/Anfang Oktober findet die Prämiengenehmigungs-Phase statt, wie BAG-Sprecher Daniel Dauwalder auf Anfrage sagte. Das Datum für die anschliessende Bekanntgabe der definitiven Prämien ist noch offen.

Reservequote wird voraussichtlich unter 11 Prozent sinken

Die Reservequote der Krankenversicherer wird laut BAG Ende 2009 auf schätzungsweise rund 8,7 Prozent sinken. Damit werde die Mindestreservequote von 11,5 Prozent Ende 2009 unterschritten.

Um die Reservequote auf Ende 2010 leicht zu erhöhen, seien Prämienerhöhungen von durchschnittlich 15 Prozent erforderlich. Nach wie vor bestehen heute grosse Unterschiede in den kantonalen Reservequoten. Das BAG sei bestrebt, die Angleichung der Reservequoten weiterzuführen.

Nach wie vor gibt es grosse Unterschiede in den kantonalen Reservequoten. Das erklärt die grosse Bandbreite der zu erwartenen Prämienerhöhungen. Gesundheitsminister Pascal Couchepin möchte die Reserven bis 2012 angeglichen haben.

(tri/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese versicherungen.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) macht mit einer Online-Petition ... mehr lesen 17
Der SKS stellt sich gegen die Provisionen bei Kassenwechseln.
Entscheid über Medikamentenpreise: Pascal Couchepin.
Bern - Peter Indra, Vizedirektor ... mehr lesen
Bern - Jetzt ist im Kampf gegen die ... mehr lesen
«Wir müssen uns der Realität mit den verfügbaren Mitteln stellen», so Couchepin.
Etschmayer Um dem Tod zu entgehen machen Menschen die verrücktesten Dinge. Der erste Kaiser von China, Qin Shihuangdi, schickte gegen Ende seiner Tage Expedition ... mehr lesen  2
Die CVP-EV-glp-Fraktion fordert den Bundesrat auf, die Preise der Medikamente mit abgelaufenen Patenten zu senken. (Archivbild)
Bern - Die Bundeshausfraktionen wollen bei der Bekämpfung der rasant steigenden Gesundheitskosten Nägel mit Köpfen machen. Die Grünen fordern einen zweijährigen Prämienstopp, die SP eine ... mehr lesen 3
Weitere Artikel im Zusammenhang
Lausanne - Menschen, die ihre Krankenkassenprämien nicht ... mehr lesen
Auch eine nationale Lösung? Der Waadtländer Gesundheitsdirektor Pierre-Yves Maillard sagt ja.
Die bisherigen Vorschläge Couchepins seien untauglich.
Bern - Gesundheitsminister Pascal Couchepin hat es in der Hand, den Anstieg der Krankenkassenprämien auf unter fünf Prozent zu drücken. Dieser Ansicht ist die SP Schweiz. Für tiefer greifende ... mehr lesen 1
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
In den letzten zehn Jahren sind die Leistungskosten im Gesundheitssektor um ungefähr 2,6 Prozent pro Jahr gestiegen.
In den letzten zehn Jahren sind die ...
Publinews Seit 2008 sind die Krankenkassenbeiträge in der Schweiz Jahr für Jahr kontinuierlich gestiegen. Erstmals 2022 fallen die Prämien geringer aus. Anders könnte es 2023 und in den Folgejahren aussehen. Experten rechnen mit einem Anstieg der Beiträge. mehr lesen  
CBD-Produkte haben in den vergangenen Jahren die Erfolgsleiter kennengelernt. Sie sind nicht nur in Deutschland immer beliebter geworden. mehr lesen  
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ... mehr lesen  
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Die meisten Kunden betrachten nicht mehr als fünf Ergebnisseiten bei Google.
Versicherungen Viele Kunden bevorzugen das Internet, um nach den besten Versicherungen zu suchen. Mit dem Begriff der Onlineversicherungen verbindet man aber nicht ... mehr lesen
CBD-Konsum wirkt sich nicht auf die Fahrtüchtigkeit aus.
Versicherungen CBD-Produkte haben in den vergangenen Jahren die Erfolgsleiter kennengelernt. Sie sind nicht nur in Deutschland immer beliebter geworden. mehr lesen
Spitzenverdiener.
Versicherungen Die Auswirkungen der Coronapandemie haben viele Anleger verunsichert. Zusätzlich erfordern die dauerhaft niedrigen Zinsen ein Umdenken bei der Geldanlage, ... mehr lesen
BONECO Luftwäscher 2055D.
Die Heuschnupfen-Saison rückt näher. Vertrauen wir der Prognose der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) wird dieses Jahr für alle Birkenpollen-Allergiker ... mehr lesen
Last-Minute-, Pauschal- und Badeferien auf einen Blick.
Wohin geht Ihre Reise? Lassen Sie den Alltag hinter sich und entspannen Sie am Ferienort Ihrer Träume! Jetzt: Online vergleichen & sparen! mehr lesen
Jetzt mitmachen und gewinnen. travel.ch wünscht Ihnen viel Glück.
Gewinnen Sie ein Wochenende nach Berlin gesponsert von DEM Online Reisebüro der Schweiz travel.ch. Highlight ist das Konzert der irischen Rockband ... mehr lesen
Ziel der Online-Abstimmung ist die aktive Mitwirkung der Bürger und Bürgerinnen in der Politik.
Haben Sie sich schon mal überlegt, wie es wäre, wenn Sie für 13 Minuten Bundesrat wären, Ihre Meinung zur Schweizer Politik kundtun könnten und dabei noch ... mehr lesen
Vorteilhafte Versicherungslösungen, schweizweit kompetente Berater, bis zu 100 % Familienrabatt.
Versicherungen CSS engagiert sich als führender Schweizer Gesundheitsversicherer für die Gesundheit von Familien und Kindern: Wir bieten unseren rund 1,2 Millionen Kunden ... mehr lesen
Christian Gross für den Schweizerischen Zentralverein für das Blindenwesen.
St. Gallen - Weder sehen noch hören können - für taubblinde Menschen in der Schweiz ist dies Tag für Tag Realität. Eine Plakatkampagne des ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 16°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 14°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 14°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 17°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten