Stadt, die in Zukunft Kryptowährungen als Zahlungsmittel will

Lugano als Krypto-Hauptstadt Europas

publiziert: Mittwoch, 24. Aug 2022 / 01:10 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 24. Aug 2022 / 01:34 Uhr
Lugano versucht aktiv, das Image von Kryptowährungen zu verbessern.
Lugano versucht aktiv, das Image von Kryptowährungen zu verbessern.

Das Interesse an den Kryptowährungen steigt und steigt. Selbst einige heftige Korrekturen konnten das Interesse an Bitcoin und Co. nicht bremsen. Das auch deshalb, weil Kryptowährungen zwar gerne als Spekulationsobjekt gesehen werden, aber immer mehr als digitales Geld für den Zahlungsverkehr zum Einsatz kommen.

Dass El Salvador den Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel akzeptiert hat, zeigt, dass auch die Politik die Vorteile der Kryptowährungen erkannt hat. Aber auch in Europa gibt es schon einige Vorstösse, Kryptowährungen stärker in die Gesellschaft zu verankern - vor allem, wenn man in die Schweiz blickt.

Tether sowie Polygon unterstützen etwa die Bemühungen Luganos, einer Kommune in der Schweiz, zur europäischen Blockchain-Hauptstadt zu werden. Die jährlichen Steuerabgaben können die Anwohner nun in Krypto bezahlen - auch kann man viele der öffentlichen Dienstleistungen problemlos mit digitalem Geld zahlen. Das sind etwa Studiengebühren sowie auch Parktickets. Neben Tether werden die Kryptowährungen Bitcoin und der stadteigene Stablecoin, LVGA, akzeptiert.

Verantwortliche zeigen sich begeistern und optimistisch

Lugano sorgt mit dieser Entwicklung dafür, dass die Kryptowährungen in der Stadt zu einem gesetzlichen Zahlungsmittel werden. Die Basis wird von Polygon zur Verfügung gestellt, auf der dann die Stablecoins laufen. Im letzten Jahr wurden verschiedene Schritte unternommen, damit einige der Pläne sodann auch umgesetzt werden konnten. So wurden ein Treueprogramm sowie eine digitale Wallet mit LVGA Punkten eingeführt und es konnte eine städtische Blockchain präsentiert werden: 3AChain. Eine EVM-kompatible Blockchain, die man mit Ethereum verknüpfen kann und den Proof of Authority-Konsens nutzt.

Um die Blockchain Start-ups zu finanzieren, richtete Lugano einen 100 Millionen CHF schweren Fonds ein. Das Ziel? Man will die Stadt zum Zentrum für Start-ups und Unternehmen machen, die aktiv in der Kryptobranche sind. Lokale Firmen soll auch bei der Krypto-Adoption geholfen werden - dafür stehen weitere 3 Millionen CHF zur Verfügung.

Michele Foletti, Bürgermeister von Lugano, ist überzeugt, dass man hier einen besonders erfolgversprechenden Weg bestreitet. Auch Paolo Ardoino, CTO von Tether, und Mitbegründer von Polygon, Sandeep Nailwal, haben sich zu den Plänen der Kommune öffentlich geäussert. So sei es vor allem die Kombination der Stabilität der Stablecoin Technologie mit Blick auf die sehr kostengünstige Infrastruktur von Polygon, die dazu führt, dass in Lugano ein schnelles Mittel für Transaktionen zur Verfügung gestellt werden kann.

Polygon bildet die Basis

Polygon zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass hier eine sehr niedrige Blockchain-Gebühr anfällt. Zudem punktet Polygon mit einer hohen Transaktionsgeschwindigkeit. Die Blockchain läuft parallel zum Ethereum Netzwerk, damit die Entwicklung der Infrastruktur gefördert werden kann, zudem ist man auch daran interessiert, die Funktionalität zu verbessern. Zu den dApps, die zur Verfügung stehen, gehören etwa die DeFi Projekte Sushiswap und Aave, aber auch die NFT Markplätze OpeanSea und Mark Cubans LazyCom. Zudem wurde von Seiten des Teams eine komplette Suite von Skalierungslösungen entwickelt - dazu gehören etwa Polygon PoS, Polygon Edge oder auch Polygon Avail.

Die immer breiter werdende Produktpalette von Polygon bietet den Entwicklern einen viel einfacheren Zugang zu den wichtigsten Lösungen für Skalierung sowie Infrastruktur: L2-Lösungen - Optimistic Rollups und ZK Rollups -, hybride Lösungen, Sidechans sowie Standalone sowie Datenverfügbarkeit und Enterprise-Chains.

Sollte man in Kryptowährungen investieren?

Man kann mit Bitcoin, Ether und Co. bezahlen, aber auch direkt in Kryptowährungen investieren. Wer schon Bitcoin Prime Erfahrungen gemacht hat, der weiss, dass es immer wieder nach oben wie nach unten gehen kann. Waren die Krypto-Anleger und Spekulanten seit Mitte des Jahres 2020 bis Ende 2021 dahingehend verwöhnt, weil sich Bitcoin und Co. auf einem Höhenflug befanden, so ging es mit Jahresanfang 2022 wieder nach unten - der Bitcoin rutschte von fast 70.000 US Dollar unter die 20.000 US Dollar-Grenze.

Langfristige Prognosen handeln jedoch davon, dass der Wert der Kryptowährungen wieder steigen wird. Auch wenn kurzfristige Spekulationen durchaus für Gewinne sorgen können, so ist es im Zuge eines Krypto-Investments auch ratsam, langfristig zu investieren.

Aber man muss sich natürlich bewusst sein, Prognosen sind keine Gewinngarantie. Immer wieder kann es zu Entwicklungen kommen, die dann erst vor kurzem getroffene Prognosen wieder unbrauchbar machen.

(fest/pd)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Nach einem schwierigen Jahr 2022 entwickelten sich die Finanzen der Vorsorgeeinrichtungen im Jahr 2023 wieder positiv.
Nach einem schwierigen Jahr 2022 entwickelten sich ...
Zweite Säule zeigt Stabilität  Das positive Anlageergebnis im Jahr 2023 führte zu einer Erhöhung der Deckungsgrade der Vorsorgeeinrichtungen. Die durchschnittliche Netto-Vermögensperformance der Einrichtungen lag im Jahr 2023 bei 5,2 % (Vorjahr: -9,2 %), was zu einem durchschnittlichen Deckungsgrad von 110,3 % per Ende 2023 führte (Vorjahr: 107,0 %). mehr lesen 
Publinews Versicherungen sind seit Langem ein grundlegender Baustein der finanziellen Planung und Absicherung für ... mehr lesen  
Kunden legen vermehrt Wert auf nachhaltige Versicherungsprodukte, die die Umwelt und soziale Kriterien berücksichtigen.
Händler Kontrollschild aus Graubünden mit dem «U» am Ende.
Publinews Schon einmal bemerkt, dass es auf Schweizer Kennzeichen neben dem Kantonskürzel und der Nummer auch solche mit einem «U» oder «Z» am ... mehr lesen  
Publinews Der Bundesrat hat am 10. April 2024 den Geschäftsbericht 2023 der Schweizerischen Exportrisikoversicherung (SERV) genehmigt. Im ... mehr lesen  
Ziele erreicht.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Nach einem schwierigen Jahr 2022 entwickelten sich die Finanzen der Vorsorgeeinrichtungen im Jahr 2023 wieder positiv.
Versicherungen Zweite Säule zeigt Stabilität  Das positive Anlageergebnis im Jahr 2023 führte zu einer Erhöhung der Deckungsgrade der Vorsorgeeinrichtungen. ... mehr lesen
Internationale Krankenversicherungen sind bei einem Umzug ins Ausland unverzichtbar.
Versicherungen Wenn man ins Ausland umzieht, sei es für den Beruf oder um sich einen lang gehegten Traum zu erfüllen, ... mehr lesen
Wertvolle Dinge sollte man extra versichern.
Versicherungen In der Welt der Hausratversicherungen existieren neben den Standardpolicen auch spezielle ... mehr lesen
Es gibt kaum ein Unternehmen, das heutzutage auf eigene Softwareentwickler verzichten kann.
Versicherungen Ein IT-Studium ist zwar sehr anspruchsvoll, bietet aber mit Hinblick auf die spätere Karriere hervorragende Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Wer ... mehr lesen
Eine häufige Fehlinformation über CBD ist die Annahme, dass es ähnlich wie THC eine berauschende Wirkung hat.
Versicherungen Inmitten des stetig wachsenden Interesses an Cannabidiol, kurz CBD, ist eine Flut von Informationen und Desinformationen entstanden. Dieser Artikel will ... mehr lesen
Hightech und Nachhaltigkeit sind die Trends in der Büromöbelindustrie.
Versicherungen In einer immer schneller werdenden Welt ist der Wandel die einzige Konstante. Die Büroumgebung ist dabei keine Ausnahme. ... mehr lesen
Schulmedizin und Alternativmedizin müssen sich nicht ausschliessen.
Versicherungen Die Schulmedizin und Alternativmedizin sind zwei Ansätze zur Gesundheitsversorgung, die unterschiedliche Perspektiven und ... mehr lesen
Wie kann man sein Geld vor Inflation schützen?
Versicherungen Die Inflation ist vor allem ein Feind der Normalbürger, nicht unbedingt der Superreichen. In Deutschland zum Beispiel wird gerade stolz ... mehr lesen
Jeder sollte versuchen, energieeffiziente Geräte und Lampen zu verwenden.
Versicherungen Nachhaltige Stromnutzung ist eine der effektivsten Methoden, um den Energieverbrauch zu senken und die Umweltbelastung zu verringern. mehr lesen
Die Wohngebäudeversicherung ist das absolute Minimum, was ein Hausbesitzer haben sollte.
Versicherungen Versicherungen sind in vielen Bereichen des Lebens wichtig. Die Wohngebäudeversicherung ist das absolute Minimum, was ein Hausbesitzer haben sollte. Die ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Basel 18°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewitterhaft
St. Gallen 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 17°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 17°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 20°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten