Versicherungen mit Prämienrückgang

publiziert: Montag, 15. Nov 2004 / 15:20 Uhr

Bern - Die Schweizer Versicherungen haben 2003 erstmals nach vier Jahren weniger Prämien eingenommen. Der Rückgang betrug 2,6 Prozent auf 51,6 Mrd. Franken, wie der jüngste Bericht des Bundes über den Privatversicherungsmarkt zeigt.

Schadensversicherungen konnten im Wachstum zulegen.
Schadensversicherungen konnten im Wachstum zulegen.
Der Rückgang in der Lebensversicherung (-7,1 Prozent) habe durch das Wachstum in der Schadenversicherung (+5,5 Prozent) nicht wettgemacht werden können, teilte das Bundesamt für Privatversicherungen (BPV) mit.

Der deutliche Rückgang in der Lebensversicherung habe mehrere Gründe: tiefe nominelle Zinssätze, stagnierende Aktienmärkte und die angespannte Wirtschaftslage insbesondere in der Schweiz hätten 2003 zusammengespielt, schreibt das BPV.

In der Schadenversicherung sei das Wachstum vor allem in den Versicherungszweigen Allgemeine Haftpflicht (+15,7 Prozent) sowie Feuer- und Elementarversicherung (+9,8 Prozent) erzielt worden.

Die Eigenmittelhinterlegung und damit die Risikofähigkeit habe sich für alle Versicherer verbessert. Erfasst wurden 26 Lebensversicherer, 115 Schadensversicherer und 62 Rückversicherer.

(fest/sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 10°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 12°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Lugano 19°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten